Psychosoziale Notfallversorgung des DRK.
Ansprechpartner und Beratungsstellen bei Depressionen und Angststörungen im Kindes- und JugendalterAnsprechpartner und Beratungsstellen bei Depressionen und Angststörungen im Kindes- und Jugendalter

Ansprechpartner und Beratungsstellen bei Depressionen und Angststörungen im Kindes- und Jugendalter

10-Punkte-Programm zur Aufklärung über Depressionen und Angststörungen an Schulen

Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Telefon 0 82 72/49 46

Landkreis Dillingen

  • Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung (KJF), Dillingen, Telefon 0 90 71/77 03 90
  • Jugendamt Dillingen, Telefon 0 90 71/51 40 07
  • Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie
  • Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
  • Dillinger Initiative Depression

Überregional

  • Staatliche Schulberatungsstelle Schwaben, Augsburg, Telefon 08 21/50 91 60
  • Josefinum Augsburg, Telefon 08 21/2 41 20
    Außenstelle Nördlingen, Telefon 0 90 81/2 90 13 90
  • Sozialpädiatrisches Zentrum Ulm (SPZ), Telefon 07 31/5 00 570 10
  • Sozialpädiatrisches Zentrum Memmingen (SPZ), Telefon 0 83 31/70 25 00
  • Telefonseelsorge, Telefon 08 00/11 10 111 oder 08 00/11 10 222
  • Deutsche Depressionshilfe, Telefon 08 00/33 44 533
  • Nummer gegen Kummer, Kinder- und Jugendtelefon, Telefon 08 00/11 10 550
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst der Krankenkassen, Telefon 116 117
  • Online-Beratungsangebot für Jugendliche der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: www.bke-beratung.de
  • Fighting Depression Online (FIDEO): www.fideo.de
  • Bündnis gegen Depression: www.buendnis-depression.de
  • Youth-life-line: www.youth-life-line.de